Video abspielen
Clinic EGO

Zahnsteinentfernung - Tartarbehandlung

Zahnstein entsteht durch Bakterienplaque im Mund. Obwohl mangelnde Mundhygiene als Hauptursache gilt, kann Zahnstein manchmal auch bei sorgfältiger Pflege auftreten. Zahnsteinbildung an den hinteren Zähnen verursacht in der Regel keine ästhetischen Probleme. Patienten suchen in erster Linie wegen Mundgeruch und dem Erscheinungsbild der Vorderzähne Behandlung.

Jedes Unbehagen im Mund, wo die Verdauung beginnt, beeinflusst die allgemeine Gesundheit, insbesondere das Zahnfleisch, die anderen Zähne und das Verdauungssystem.

Die Bakterien im Zahnstein erzeugen den Geruch. Während sie Nahrung verdauen, erzeugen die Bakterien flüchtige schwefelhaltige Verbindungen, die den Geruch verursachen.

Direkt verursacht er keine Karies.

Durch gute Mundhygiene kann einer Zahnsteinbildung in den meisten Fällen effektiv vorgebeugt werden. Nach dem Zähneputzen sollte auch der Einsatz von Zahnseide nicht vernachlässigt werden. Durch regelmäßige Kontrollen alle sechs Monate in der Go Master Clinic kann eine sofortige Behandlung durchgeführt werden.

Ultraschallgeräte, spezielle Handinstrumente und Pasten sind einige der verwendeten Methoden.

Rauchen und übermäßiger Konsum von Tee und Kaffee können die Bildung beschleunigen.

Die Entfernung zu Hause ist sehr schwierig. Es kann jedoch mit speziellen Geräten durchgeführt werden. Die Eigenbehandlung kann den Zähnen und dem Zahnfleisch schaden.

Wie bei anderen Behandlungen ist eine regelmäßige Nutzung von Zahnbürste und Zahnseide, Mundspülungen und eine gesunde Ernährung wichtig.

Die Dauer variiert zwischen 30 Minuten und 1 Stunde.

Da der Eingriff schmerzfrei ist, wird keine Betäubung benötigt.