Video abspielen
Clinic EGO

Behandlung von Zahnbruch

Ein Zahnbruch tritt auf, wenn die äußere Schicht (Schmelz und Dentin) eines Zahns beschädigt wird. Zahnbrüche treten in der Regel aufgrund von Traumata, übermäßiger Kraftanwendung, Karies oder dem Verzehr harter Lebensmittel auf. Es ist ein häufiges Problem, insbesondere bei Kindern. Es gibt verschiedene Behandlungsmethoden, abhängig von der jeweiligen Situation.

Sie können sich an einen Facharzt für Restaurative Zahnheilkunde oder Ästhetische Zahnheilkunde wenden. In der Clinic EGO wird Ihnen ein Arzt eine Behandlung vorschlagen, die Ihrem natürlichen Zahn ähnlich ist.

Die Behandlung kann mit Methoden wie Füllungen, Kronen, Veneers, Wurzelkanalbehandlungen oder Implantaten durchgeführt werden.

Die Wahl der Methode hängt von der Größe und Lage des Bruchs, dem allgemeinen Zustand des Zahns und den Bedürfnissen des Patienten ab.

Falls der abgebrochene Teil zur Behandlung mitgenommen wird, kann er unter Umständen mit speziellen Klebstoffen wieder angebracht werden. Wenn möglich, sollte der abgebrochene Teil geschützt und mit Wasser gereinigt werden.

Es können alternative Methoden wie Füllungen oder Veneers verwendet werden. In unserer Klinik wird darauf geachtet, dass ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis erzielt wird, das den natürlichen Zähnen ähnelt.

Es besteht ein Infektionsrisiko. Zudem kann es zu Unbehagen beim Kauen kommen. Im Laufe der Zeit können ernstere Probleme wie Zahnverlust und Wurzelkanalprobleme auftreten.

Er kann erneut brechen, wenn er bei physischen Aktivitäten oder bei mangelnder Vorsicht beansprucht wird. Solange Sie den Anweisungen Ihres Arztes folgen, können Sie den behandelten Zahn langfristig nutzen.

Es ist wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten und regelmäßige Kontrolltermine einzuhalten.

Die Zeitspanne variiert je nach angewandter Methode. In der Regel wird erwartet, dass innerhalb von einigen Tagen bis Wochen wieder normale Funktionen erreicht werden.

Es ist wichtig, regelmäßiges Zähneputzen, die Verwendung von Zahnseide und Mundspülung sowie das Tragen von Mundschutz bei Aktivitäten, die Stöße und Verletzungen verursachen können, zu beachten. Regelmäßige Kontrollbesuche und das Befolgen der Anweisungen des Arztes tragen zu einem reibungslosen Verlauf des Behandlungsprozesses bei.